Miezel Mau

Vita

Mein Name ist Sylvia Kaniß. Ich wurde 1963 als Kind einer Umsiedlerfamilie in Werdau (Sachsen) geboren. Nach der Schule erlernte ich den Beruf der Kindergärtnerin. 1985 heiratete ich und bekam im gleichen Jahr eine Tochter. Als ich ins Berufsleben zurückkehrte blieb ich der Pädagogik treu auch wenn ich meinen erlernten Beruf einige Jahre den Gegebenheiten anpassen musste. So war ich unter anderem als Freizeitgestalterin, Betreuerin in einem Mutter Kind Haus, Heimbetreuerin und Lebensbegleiterin in einem Wohnheim für behinderte Menschen tätig. Letztendlich bin ich in meinen erlernten Beruf zurückgekehrt und arbeite zurzeit wieder als Kindergärtnerin.

Mein Arbeitsumfeld schlägt sich auch in meinen Geschichten nieder. In meiner Zeit als Betreuerin im Mutter Kind Haus entstand die Geschichte „Amen“. Die Aussprüche in den Gesprächen in dieser Geschichte habe ich sehr oft gehört, so dass die Geschichte eine authentische Jugendsprache wiederspiegelt.

Veröffentlichungen:

Kinderbuch „Zwuff, Nok und die Kugel & Nachttraumland“ mit Co-Autorin Miriam Kaniß erschienen 2007 im Verlag edition nove ISBN 9783852511221 unter dem Pseudonym Farbenspiele

Kurz- und Phantasiegeschichten auf der Internetplattform Animexx unter dem Pseudonym Miezel

Veröffentlichung der Kurzgeschichte „Futura“ in der Anthologie Heuschnupfen ISBN 978-3-941394-14-8 beim Verlag OsirisDruck, Leipzig

Zeichnungen

1989 Teilnahme an einer Ausstellung des Kunstvereins Pleißenland e.V. auf Internetplattform toonsup unter dem Pseudonym „Miezel“

Graphik Novella „Alice in der Spiegelwelt“

Ihr wollt mir schreiben? Ich freu mich immer über nette Mails!

Flames und Spam werden zur Anzeige gebracht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Anfrage-Button

Contigger:

12.-13.08.2017

 

Contaku Magdeburg

26.-27.08.2017

Vereinsversammlung auf dem 24 H Zeichner Marathon

25.11.2017

 

Bimaco Bitterfeld/Wolfen

16.-18.02.2018

 

DEDECO Dresden